Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Terminkalender

<<  Mai 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Montag, 21. Mai 2018 01:16 Uhr

Buzenia

image003  image001

Im März 2011, nach der Fastnachtskampagne 2010/11, wurde die Idee geboren, die Renchner-Fastnacht künftig um ein Trommlercorps nach Vorbild der Basler Fastnachttrommler mit ihrem Morgenstraich zu bereichern.

Trommler Buzenia

Die Idee:
Es soll fortan am Morgen des schmutzigen Donnerstags mit einem Morgenschlag zum Wecken die Fastnacht eingetrommelt werden und der Beginn der närrischen Tage in Renchen kennzeichnen. An zentralen Stellen im Ortskern soll ab der Kampagne 2012 in frühen Morgenstunden der Beginn der närrischen Fastnachtswoche lautstark mit Trommeln verkündet werden. Im Anschluss daran wird das Trommlercorps die ehemaligen Mitglieder des Elferrats der Narrhalla Renchen zuhause aufsuchen und sie mit einem Morgenschlag vor deren Haustür begrüßen.

Mit Mitgliedern des Elferrats und den örtlichen Schudigruppen wird ihnen für die Verdienste in der vergangenen Zeit jährlich gedankt und der aktuelle Kampagneorden überreicht. Sollte am Fastnachts-Sonntag eine Narrenmesse in der Kirche stattfinden, so ist geplant, dass das Trommlercorps zu einem Taufschlag (zur Schuditaufe) vor der Kirche aufspielt und nach einem kleinen Taufguss, anschließend an den Gottesdienst, die Schudigruppen zu den Umzügen entsendet.

Zum Abschluss der Fastnachtskampagne tritt das Trommlercorps dann erneut am Fastnachtsdienstag in Erscheinung, denn der Schudi wird künftig mit Trommelgeleit zur Verbrennung geführt und das Trommlercorps nimmt mit einem Abschlag gebührend Abschied vom Schudi und der Kampagne. 

image005

Die Umsetzung:
So, die Idee war geboren und am 12. Mai 2011 wurde sie dem Elferat im Narrenkeller vorgeschlagen. Es folgten weitere Termine um den Rahmen künftig abzustimmen und einen entsprechenden Aufruf im Mitteilungsblatt zu schalten. Es wurden trommel- und rhythmusbegeisterte Personen zwischen 16 und 99 Jahren mit Spaß an der Fastnacht gesucht, die sich in einem Workshop ab September 2011 das Trommeln beibringen lassen.

Anfänger ohne musikalische Grundkenntnisse, aber auch ausgebildete Schlagwerker. Es wird dabei in zwei Kategorien unterrichtet, zum einen die Bass-drum oder auch große Trommel genannt, die den Grundschlag angibt und zum anderen die Snare-drum (die kleine Marschtrommel) die Rhythmusvarianten dazu spielt.

 

Wie soll das Kind heißen??
Das erste INFO -Treffen war am 24. September 2011 um 11 Uhr 11 im Haus der Vereine (Raum Narrhalla) und somit ist der Name eigentlich erklärt. Denn die Galionsfigur der Renchner Fastnacht ist der tolle Buz und deshalb heißt die Gruppe auch Buzenia und das Gründungsjahr ist 2011. Aus diesem einfachen Grund haben wir uns Trommlercorps Buzenia elf genannt!!! Als Bekleidung wird eine Studentica - Mütze und ein diagonales Brustband gewählt (bekannt aus Studentenverbindungen oder dem Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann) auf einem schwarzen einen Gehrock.

image009

  

Da wir keine Mensuren fechten, sondern lediglich die Trommeln schlagen tragen wir den Zusatz "die närrisch schlagende Verbindung" denn es soll eine direkte Verbindung zur Fastnacht, der Narrhalla und dem Elferrat des tollen Buz e.V. bestehen.

Wann und wie werde ich Trommler im Trommlercorps ???

Der Workshop bietet ab September zunächst 12-15 Übungstermine bis zur aktuellen Fastnachts- Kampagne, diese werden mit den Interessenten abgestimmt. Der Unterricht wird in den Räumen der Narrhalla-Renchen abgehalten.  Zunächst wird auf Übungstrommeln trainiert. Wenn die Zahl der Drummer feststeht werden wir die entsprechenden Instrumente beschafft. Diese Art der Ausbildung in Workshops werden wir fortan jährlich anbieten um neuen Trommlern auch die Möglichkeit zu geben in der nächsten Kampagne dabei zu sein.

Anmeldungen oder Informationen bei Christian Sauer, Hubertus Schlack oder auch bei Yven Dinger , Alexander Riexinger und Daniel Schäfer oder den aktiven Mitgliedern des Trommlercorps.

Ihr Trommlercorps  Buzenia elf